Tattoos

Veröffentlicht auf von isabelvarell.over-blog.de

Guten Morgen meine Lieben! :)

Heute habe ich mir überlegt, euch ein wenig über Tattoos zu bloggen. Ich liebe Piercings & Tattoos! Allerdings in Maßen. Also zu auffällig sollte es nicht sein, das finde ich nicht mehr schön. Aber dezent und gut verteilt hier und da ein Tattoo und ein Piercing; das ist meiner Meinung nach ein Traum! :)

Piercings sind irgendwo 'vergänglich'. Man kann sie sich relativ schnell stechen lassen, nach Lust und Laune; aber sobald man keine Lust mehr auf sie hat, kann man sie genauso schnell wieder rausnehmen. Das ist bei einem Tattoo schon wieder eine ganz andere Sache : Das Stechen sollte man sich gut überlegen, da sich ein Tattoo nicht 'mal eben so' wieder entfernen lässt. Man kann das zwar mittlerweile mit Lasern einigermaßen entfernen lassen, allerdings hinterlässt das unschöne Narben auf der Haut. Für mich ist es noch wichtig, dass ein Tattoo eine Bedeutung für einen hat. Eine Bedeutung, mit der man ein Leben lang leben kann.

Mittlerweile habe ich 2 Tattoos. (Jetzt fragt ihr euch sicherlich wie das auf meinen Isabel-Blog passt :D) Meine erste Tattoo-Idee hatte ich mit 16. Ich war völlig fasziniert von Isabel's Tattoo. [Wer hätte es gedacht ;)]. Meine Eltern waren aber weniger begeistert & so musste ich bis zu meinem 18. Geburstag warten. Da ich allerdings eine wahnsinnig coole Patentante habe [ die Beste! :)], hat sie mir das Tattoo zu meinem 18. geschenkt. Da ich das schon einige Zeit vorher wusste, konnte ich den Tag nicht mehr erwarten! Vorher habe ich aber natürlich noch mit Isabel darüber geredet, ob das für sie auch in Ordnung ist! Ansonsten hätte ich es nicht gemacht! Das war damals in Bad Homburg; ich war gerade 17 & hatte also noch ein ganzes Jahr vor mir, bis ich meine Idee verwirklichen konnte. Isabel lachte damals & sagte, dass sie überhaupt nichts dagegen hat; aber dass ich mir sicher sein sollte. Vielleicht würde ich sie in 1-2 Jahren nicht mehr gut finden & dann müsste 'mit diesem Ding auf der Schulter rumlaufen'. :D Aber für mich war es eine beschlossene Sache : Das Tattoo musste her! ♥ Nachdem ich dann auch Isabel's Segen hatte, verging 1 Jahr & ich meine genau einen Tag nach meinem 18. Geburtstag bin ich direkt nach der Schule mit meiner süßen Lavi & meiner Patentante zu meiner Tattoowiererin gegangen. Mein Herz rutschte in die Hose, ich war wirklich am Überlegen, ob ich es nicht doch lassen sollte. :D Aber der Wunsch war stärler & ich hatte ja auch Verstärkung; also brachte ich eine 90minütige Tattoosession hinter mich. So schlimm war es gar nicht & alle Schmerzen, Fieberschübe & Kreislaufprobleme lohnten sich definitiv für 'mein' Tattoo! :)
Ich war definitiv glücklich & bin es auch jetzt, nach mittlerweile fast 3 Jahren immernoch! Es ist irgendwie eine kleine Art 'Verbindung' für mich zwischen Isabel und mir. Ich kann es euch nicht erklären, aber diese zauberhafte Frau bedeutet mir wahnsinnig viel! ♥ Dieses Gefühl bleibt jetzt für alle Zeiten auf meiner Schulter verewigt; ich trage also immer ein kleines Stück Isabel mit mir! ♥ :) So viel also zu meiner kleinen Tattoogeschichte.

 

Isabel_35.jpg


Mit diesem Foto ging ich damals zu meiner lieben Tattoowiererin & sie schlug die Hände über dem Kopf zusammen! :D : Sarah, bitte mach es nicht, überleg dir das nochmal! Abgesehen davon würde ich das Herz heute völlig neu darstellen! Was meinst du?

- NEIN! Ich möchte genau DAS Herz, kein anderes, keine Abwandlungen! Das oder keins!


1-3c67991b7e9cb9fa92dfa7f4f06c61d0.jpg


Das ist mittlerweile das Ergebnis meines Herzens. ♥ Ich mags! :)

 

3.jpg

 

Mein zweites Tattoo habe ich mir einen Sommer später, also mit 19 stechen lassen. Es ist ein Notenschlüssel mit einem kleinen Sternchen auf meinem linken Knöchel. Ich habe es zusammen mit meiner besten Freundin machen lassen. Wir kennen uns seit dem Kindergarten, haben 13 Jahre Schule zusammen überstanden & wohnen 3 kleine Minuten voneinander entfernt. Diese Freundschaft / Liebe ist definitiv ein Tattoo wert! ♥

 

Ein drittes Tattoo soll diesen Sommer folgen. Ideen sind schon unzählige vorhanden, aber wie es im Ende wirklich umgesetzt werden soll, steht noch in den Sternen ...


 

Liebste Grüße von eurer Sarah! :*

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post